Generalkonferenz 2024 – Unterrichtsangebote

Generalkonferenz 2024 – Unterrichtsangebote | Unabhängigkeit, MO

Klasse: Diskussion über die Schule der Propheten (Donnerstag, 15:00 Uhr)

  • Der Ständige Hohe Rat und der Gemeinsame Rat beschlossen, dass wir mit einer Opfergabe der Schule der Propheten fortfahren sollten.
  • Was unterscheidet die Schule von anderen Klassenangeboten?
    • Die Schule der Propheten sollte ein intensiveres oder tiefergehendes Studium eines bestimmten Themas sein, das dem Priestertum der Kirche helfen sollte, sich auf die Begabung des Geistes zuzubewegen, und uns dabei helfen sollte, darauf vorbereitet zu sein, das Evangelium und die Christuskirche mit Eifer voranzutreiben .
    • Die Treffen finden im Heiligen Heiligtum der Kirche statt, wobei jede Klasse mit einem Gottesdienst und einem Gebet beginnt, damit der Heilige Geist die Teilnehmer leiten möge.
    • Die Unterrichtsmaterialien würden lange im Voraus verteilt und jeder Schüler sollte sie vor dem Unterricht gründlich und unter Meditation studieren. Dies erfordert ein stärkeres Engagement für die Schule, als es in unseren anderen Unterrichtsangeboten der Fall ist. In jeder Sitzung wurde nur ein Thema vorgestellt.
      • Es wurde vorgeschlagen, dass die Unterrichtsangebote an einem Samstag stattfinden und drei- oder viermal im Jahr angeboten werden.

Klasse: Richtlinie 2024, die Anerkennung von Verordnungen, die nach dem 6. April 2024 außerhalb der Restkirche durchgeführt werden. (Freitag, 15:00 Uhr)

  • Als protokollierbare Verordnungen werden berücksichtigt: Taufe, Konfirmation und Ordination.
  • Der Kurs behandelt die Gründe für die Richtlinie und bietet die Möglichkeit, Fragen zu stellen und zu beantworten.
  • Diese Aussage findet sich in einem Erklärungsschreiben:
    • „Weil der Ruf ergangen ist, der wieder gegründeten Kirche beizutreten, und dieser Ruf ohne Komplikationen nur für eine begrenzte Zeit verlängert werden kann, ist es an der Zeit, das zu tun, was getan werden muss, um das Priestertum stark und die Verordnungen rein zu halten. Bitte beachten Sie, dass die Restkirche weiterhin unsere Hand ausstrecken und die Welt bitten wird, zu uns zu kommen und sich uns anzuschließen.“
    • „Wie in den Änderungen erwähnt, gilt diese Richtlinie für die registrierbaren Verordnungen, die sich auf die Mitgliedschaft und das Priestertum für Taufen, Konfirmationen und Ordinationen auswirken, die nach dem 6. April 2024 erfolgen.“

Hinweis: Wenn nach der obigen Diskussion noch Zeit zur Verfügung steht, könnten wir die Frage diskutieren, was den Menschen an der Restkirche auffallen sollte, was uns einzigartig macht und wem würden die Menschen gerne angehören?

Sehen Sie sich unseren Zeitplan an und registrieren Sie sich hier