Philemon

Der Brief des Apostels Paulus an den Philemon

 

KAPITEL 1

Meister und Diener eins in Christus.

1 Paulus, ein Gefangener Jesu Christi, und Timotheus, unser Bruder, an Philemon, unseren Geliebten und Mitarbeiter,

2 und unserer geliebten Apphia und Archippus, unserem Kameraden, und der Gemeinde in deinem Haus;

3 Gnade sei mit euch und Friede von Gott, unserem Vater, und dem Herrn Jesus Christus.

4 Ich danke meinem Gott und gedenke deiner immer in meinen Gebeten,

5 Hören von deiner Liebe und deinem Glauben, den du zu Jesus, dem Herrn, und zu allen Heiligen hast;

6 damit die Mitteilung deines Glaubens wirksam werde durch die Anerkennung alles Guten, das in dir ist in Christus Jesus.

7 Denn wir haben große Freude und Trost in deiner Liebe, weil die Eingeweide der Heiligen durch dich, Bruder, erquickt werden.

8 Darum, obwohl ich in Christus sehr kühn wäre, dir das zu gebieten, was bequem ist,

9 Doch um der Liebe willen flehe ich dich eher an, da du ein solcher bist wie Paulus der Alte und jetzt auch ein Gefangener Jesu Christi.

10 Ich flehe dich an für meinen Sohn Onesimus, den ich in meinen Fesseln gezeugt habe;

11 Was dir früher unnütz war, jetzt aber dir und mir nützt;

12 die ich wieder gesandt habe; darum empfängst du ihn, das heißt meine eigenen Eingeweide;

13 den ich bei mir behalten hätte, damit er mir an deiner Stelle in den Fesseln des Evangeliums gedient hätte;

14 Aber ohne deinen Sinn würde ich nichts tun; dass dein Nutzen nicht sozusagen notwendig, sondern freiwillig sei.

15 Denn vielleicht ist er deshalb für eine Zeit abgereist, damit du ihn für immer empfängst;

16 Nicht jetzt als ein Knecht, sondern mehr als ein Knecht, ein geliebter Bruder, besonders für mich, aber wie viel mehr für dich, sowohl im Fleisch als auch im Herrn?

17 Wenn du mich also zum Partner zählst, nimm ihn auf wie mich.

18 Wenn er dir Unrecht getan hat oder dir etwas schuldet, dann rechne es mir an;

19 Ich, Paulus, habe es mit meiner eigenen Hand geschrieben, ich werde es zurückzahlen; obgleich ich dir nicht sage, wie du mir außerdem noch dich selbst schuldest.

20 Ja, Bruder, lass mich Freude an dir haben im Herrn; Erquicke meine Eingeweide im Herrn.

21 Im Vertrauen auf deinen Gehorsam habe ich dir geschrieben, wohl wissend, dass du auch mehr tun wirst, als ich sage.

22 Aber bereite mir auch eine Herberge; denn ich vertraue darauf, dass ich dir durch deine Gebete gegeben werde.

23 Es grüßt dich Epaphras, mein Mitgefangener in Christus Jesus;

24 Marcus, Aristarch, Demas, Lucas, meine Mitarbeiter.

25 Die Gnade unseres Herrn Jesus Christus sei mit euch. Amen. Geschrieben von Rom an Philemon, von Onesimus, einem Diener.

Schriftenbibliothek:

Suchtipp

Geben Sie ein einzelnes Wort ein oder verwenden Sie Anführungszeichen, um nach einem ganzen Satz zu suchen (z. B. „denn Gott hat die Welt so geliebt“).

The Remnant Church Headquarters in Historic District Independence, MO. Church Seal 1830 Joseph Smith - Church History - Zionic Endeavors - Center Place

Für weitere Ressourcen besuchen Sie bitte unsere Ressourcen für Mitglieder Seite.