ABSCHNITT 26

ABSCHNITT 26
Der erste Absatz dieser Offenbarung wurde Joseph Smith Jr. Anfang August 1830 in Harmony, Pennsylvania, gegeben und zu dieser Zeit niedergeschrieben. Es wurde durch den persönlichen Dienst eines „himmlischen Boten“ gegeben, als Joseph Wein für das Abendmahl suchte, den er und seine Frau und John Whitmer (Josephs damaliger Sekretär) mit Newel Knight und seiner Frau teilen wollten. Mrs. Smith und Mrs. Knight waren gerade konfirmiert worden. Das „Buch der Gebote“ gibt das Datum dieser Offenbarung als den 4. September 1830 an. Dies war wahrscheinlich der Zeitpunkt, an dem die späteren Absätze der Offenbarung empfangen wurden.

1a Höre auf die Stimme von Jesus Christus, deinem Herrn, deinem Gott und deinem Erlöser, dessen Wort schnell und machtvoll ist.
1b Denn siehe, ich sage euch, es spielt keine Rolle, was ihr essen oder trinken sollt, wenn ihr vom Abendmahl nehmt, wenn es so ist, dass ihr es mit einem einzigen Auge auf meine Herrlichkeit tut;
1c gedenken des Vaters meines Leibes, der für euch hingelegt wurde, und meines Blutes, das zur Vergebung eurer Sünden vergossen wurde;
1d darum gebe ich euch ein Gebot, dass ihr weder Wein noch starkes Getränk von euren Feinden kaufen sollt; darum sollt ihr von nichts essen, es sei denn, es wird unter euch neu gemacht; ja, in diesem Königreich meines Vaters, das auf der Erde aufgebaut werden wird.

2a Siehe, das ist Weisheit in mir; darum wundere dich nicht, denn die Stunde kommt, da ich mit dir auf der Erde von der Frucht des Weinstocks trinken werde und mit Moroni, den ich zu dir gesandt habe, um das Buch Mormon zu offenbaren, das die Fülle meines immerwährenden Evangeliums enthält;
2b, dem ich die Schlüssel der Aufzeichnungen des Stabes Ephraim anvertraut habe; und auch mit Elias, dem ich die Schlüssel anvertraut habe, um die Wiederherstellung aller Dinge zustande zu bringen, oder dem Wiederhersteller aller Dinge, die seit Anbeginn der Welt durch den Mund aller heiligen Propheten in Bezug auf die letzten Tage gesprochen wurden;
2c und auch Johannes, der Sohn von Zacharias, den er (Elias) Zacharias besuchte und versprach, dass er einen Sohn haben sollte, und sein Name sollte Johannes sein, und er sollte mit dem Geist von Elias erfüllt werden;
2d die John zu Ihnen, meinen Dienern Joseph Smith, Jr. und Oliver Cowdery, gesandt hat, um Sie zu diesem ersten Priestertum zu ordinieren, das Sie empfangen haben, damit Sie wie Aaron berufen und ordiniert werden können;
2e und auch Elia, dem ich die Schlüssel der Macht anvertraut habe, die Herzen der Väter zu den Kindern und die Herzen der Kinder zu den Vätern zu wenden, damit nicht die ganze Erde mit einem Fluch geschlagen werde;
2f und auch mit Joseph und Jakob und Isaak und Abraham, euren Vätern; von wem die Versprechen bleiben; und auch mit Michael oder Adam, dem Vater von allem, dem Fürsten von allen, dem Alten der Tage.

3a und auch mit Petrus, Jakobus und Johannes, die ich zu euch gesandt habe, durch die ich euch ordiniert und bestätigt habe, Apostel und besondere Zeugen meines Namens zu sein und die Schlüssel eures Dienstes zu tragen;
3b und von denselben Dingen, die ich ihnen offenbart habe; dem ich die Schlüssel meines Königreichs und eine Evangeliumszeit für die letzten Zeiten anvertraut habe;
3c und für die Fülle der Zeiten, in der ich alle Dinge, die im Himmel und auf Erden sind, in einem zusammenbringen werde; und auch mit allen, die mir mein Vater aus der Welt gegeben hat;
3d Darum erhebt euer Herz und freut euch und gürtet eure Lenden und nehmt meine ganze Waffenrüstung an, damit ihr dem bösen Tag widerstehen könnt, nachdem ihr alles getan habt, was ihr aushalten könnt.
3e Steht daher, eure Lenden umgürtet mit Wahrheit, angetan mit dem Brustpanzer der Gerechtigkeit, und eure Füße beschuht mit der Vorbereitung des Evangeliums des Friedens, das ich meine Engel gesandt habe, um es euch anzuvertrauen, und nehmt den Schild des Glaubens damit ihr werdet in der Lage sein, alle feurigen Pfeile der Gottlosen zu löschen;
3f und nehmt den Helm des Heils und das Schwert meines Geistes, das ich über euch ausgießen werde, und mein Wort, das ich euch offenbare, und stimmt überein in allem, was ihr von mir erbittet,
3g und seid treu, bis ich komme, und ihr werdet entrückt werden, damit ihr auch sein werdet, wo ich bin. Amen.

Schriftenbibliothek:

Suchtipp

Geben Sie ein einzelnes Wort ein oder verwenden Sie Anführungszeichen, um nach einem ganzen Satz zu suchen (z. B. „denn Gott hat die Welt so geliebt“).

The Remnant Church Headquarters in Historic District Independence, MO. Church Seal 1830 Joseph Smith - Church History - Zionic Endeavors - Center Place

Für weitere Ressourcen besuchen Sie bitte unsere Ressourcen für Mitglieder Seite.